Willkommen im digitalen Zeitalter, in dem Big Data, die Cloud und das Internet der Dinge (IoT) die Grundlage für den Aufbau der neuen digitalen Welt bilden. Während sich die Welt in ein Reich der Hyperkonnektivität verwandelt, werden Netzwerke jeden mit allem verbinden.

Um in diesem neuen digitalen Zeitalter zu bestehen und erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen in der Lage sein, sich anzupassen und neu zu erfinden, schnell neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, ihre Kundenerfahrungen um neue Dimensionen zu erweitern und ihre Kundenbeziehungen neu zu definieren.

Drei Schritte zur Optimierung Ihrer IT-Infrastruktur für SAP

"Mein SAP ist zu langsam“ und „SAP hängt wieder“ sind typische Benutzerbeschwerden, mit denen sich IT-Administratoren auseinandersetzen müssen. Die Folge ist, dass die IT zu viel Zeit mit der Behebung von IT-Infrastrukturproblemen verbringt, anstatt ihre knappe Ressourcen für die Anwendungsmodernisierung einsetzen zu können.

Es gibt drei Schritte, um aus dem Feuerwehrmodus „herauszukommen: Assess, Automate and Accelerate“ (analysieren, automatisieren und beschleunigen).

Wie neue Technologien In-Memory-Architekturen von SAP beschleunigen
 

Intel® Optane™ Persistent Memory verwischt die Grenze zwischen DRAM und persistentem Speicher für In-Memory-Computing. Im Gegensatz zu DRAM behält der persistente Intel Optane-Speicher seine Daten bei, wenn die Stromversorgung des Servers unterbrochen wird oder der Server neu gestartet wird, bietet aber dennoch nahezu DRAM-Leistung. Im SAP HANA-Betrieb ergeben sich daraus handfeste Vorteile, die in diesem Analystenbericht von IDC beschrieben werden.

momentum_WineTasting-2022_1200x630.jpg

Thank you.